Aktuelles & Termine

Vizewelmeistertitel 2018 für unser Team in der Halbdistanz bei der Challenge Samorin!!! Details...

Unser Athleten werden gefördert von:

TL LOGO

Aktuelle Schwimmergebnisse...

Ergebnisse Triathlon...

Resultate Leichtathletik...

Willkommen auf der Homepage der TRI-X-Kufstein

Wir haben einen neuen Vorstand

Am Mittwochabend den, 1. Aug. 2018 wurde im Strandrestaurant Hechtsee eine Generalversammlung abgehalten. Dabei standen auch Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung. Ehrengast Hans Schlichenmaier, Bezirksobmann vom ASVÖ Kufstein, führte durch die Wahl.

Sonja Rieger gab das Amt an Bernhard Huber weiter. Er stellte sich der Neuwahl und wurde ohne Gegenstimme und Stimmenthaltung von den Vereinsmitgliedern gewählt. In weitere Funktionen gewählt wurden Michael Freisinger (Obmann Stellvert.), Christina Huber (Kassiererin), Sabine Wopfner (Schriftführerin) und Julia Gajer (Sportliche Leiterin).

Dank der guten Vereinsarbeit des scheidenden Vorstandes, konnte der Verein regen Zulauf verzeichnen und besteht derzeit aus 156 Mitgliedern.

Der neue Vorstand:

Neuer Vorstand TRI X Kufstein

v.l. Kassiererin Christina Huber, Obmann Bernhard Huber, Schriftführerin Sabine Wopfner, Obmann Stellvert. Michael Freisinger, ASVÖ Bezirksobmann Kufstein Hans Schlichenmaier, Sportliche Leiterin Julia Gajer

7. Hechtsee X-Treme – arena Alpen Open Water Cup –Tiroler Meisterschaften im Open Water Schwimmen

Zusammen mit den Tiroler Meisterschaften im Freiwasserschwimmen trug der Tri X Kufstein am Sonntag, 05.08.2018 den vierten Durchgang des arena Alpen Open Water Cups aus. Auf dem Plan standen für die Cup-Wertung diesmal fünf Kilometer ohne Landgänge, wobei ein 1250 Meter-Kurs viermal zu um schwimmen war.

Am Vormittag wurden die Tiroler Meisterschaften über 1,25 km in der Schülerklasse (Sieger Jonas Messner), 2,5 km in der Jugendklasse (Sieger Matthias Freisinger), 5 km in der Juniorenklasse (Sieger Lisa Klingler und Freisinger Michi) und 5 km in der Allgemeinen Klasse (Sieger Sonntag Marco und Heidi Steinacher), sowie die 2,5 km in der Mastersklasse.

Alle Ergebnisse finden Sie hier: my.raceresult

Im Anschluss daran fanden die Kinderbewerbe über 200 und 400 m und die Hechtsee X Treme Fun Distanz über 1,25 km statt.

Pünktlich zum Start des arena Alpen Open Water Cups um 13 Uhr strahlte die Sonne mit ihrer ganzen Kraft auf die Seearena Hechtsee, nachdem es am Vormittag zwischenzeitlich ein wenig regnete. Die Wassertemperatur war bereits in den Tagen zuvor so deutlich angestiegen, dass für die Organisatoren nur die Entscheidung Neoprenverbot möglich war. Und trotzdem (oder für manch Aktiven „gerade deshalb“) wurde der Name der Veranstaltung zum Programm: Hechtsee X-Treme!

Die Bestzeit bei diesen Temperaturen knalle in 1:03:57,7 Stunden einmal mehr Nicky Lange vom SK Sparta Konstanz in den See (tags zuvor bestritt er den Hallstätter Schwimmmarathon über zehn Kilometer, gewann dort seine Altersklasse und wurde in der offenen Wertung Zweiter). 31 Sekunden später schlug Fernando Santana (Exathlon) an, der ebenfalls am Samstag schon im Einsatz war und beim Starnberger See-Schwimmen über vier Kilometer hinter Thomas Lurz den zweiten Rang verbuchte. Die Plätze drei und vier der offenen Wertung belegten in einer knappen Entscheidung der jüngste Teilnehmer (Jahrgang 2003) Maximiliano Strehlke-Delgado (AJ Mexico) in 1:08:36 Stunden vor Maximilian Murg (ATUS Graz) in 1:08:40 Stunden. Die Siege in den Altersklassenwertungen gingen bei den Junioren an Maximiliano Strehlke-Delgado, in der Masters 1 an Nicky Lange, in der Masters 2 an Florian Jobst (SV Straubing), in der Masters 3 an Jochen Stelzer (TriTeam FFB) und in der Masters 4 an Klaus Dahlinger (SG Stadtwerke München).

Bei den Damen setzte sich Simssee-Siegerin Julia Wittig (Serwus Burghausen) in 1:10:08,4 Stunden durch, dahinter kamen Martina Maurischat (TSV Bad Reichenhall) in 1:12:07,9 Stunden und Birgit Bonauer (Serwus Burghausen) in 1:17:11,7 Stunden zum Anschlag. In den Altersklassen gewannen bei den Junioren Franziska Partheymüller vom WSV Bad Tölz, in der Masters 1 Julia Wittig, in der Masters 2 Monika Messner von der SU citynet Hall, in der Masters 3 Martina Maurischat und in der Masters 4 Christina Schuhmann. Für die drei letztgenannten Damen war es im vierten Durchgang der vierte „Tausender“ für die Cupwertung.

Um 13.10 Uhr wurde dann auch noch der Hechtsee X Treme light über die 2,5 km ausgetragen.

Den Abschluss machte die Staffel der SU Citynet Hall über 4 x 1,25 km.

Danke an alle Teilnehmer und Sponsoren – wir freuen uns auf das Jahr 2019, wenn am 10. und 11. August der 8. Hechtsee X Treme wieder mit der Österr. Meisterschaft, der Tiroler Meisterschaft und dem Cup gestartet wird.

Weihnachtsfeier der TRI X Kufstein 2017

70 Vereinsmitglieder nahmen an der Weihnachtsfeier der TRI X Kufstein teil. Zuerst wanderten wir auf die Dickichtkapelle und anschließend waren wir im Liftstüberl.

WF171

Vereinsabschlussfest 2017

wie jedes Jahr lassen wir unsere Trainingssaison mit einem super netten Vereinsfest ausklingen. Unsere Athleten und auch die Eltern messen sich aus Spaß am Sport beim Schwimmen und Leichtathletik. Danach gibt es ein gemütliches Beisammensein mit einer netten Grillerei

VF4VF6VF5VF3

UNSER LEITBILD...


Unser Partner